Kontakt

Tel.: 0228 72 53 30
Fax: 0228 72 53 320
info[at]ehvbonn.de

26.04.2019

Klarna führt eigene Zahlkarte in Deutschland ein

Klarna gibt eine Kreditkarte heraus, mit der am POS bezahlt werden kann. Sie kann zusätzlich über GooglePay als mobile Kreditkarte genutzt werden, ApplePay-Nutzung ist wohl in Planung. Kunden, die bereits einmal über Klarna im Internet bezahlt haben, können jetzt über die App oder die Klarna-Webseite die Kreditkarte beantragen. Die Karte verhält sich im Handel wie eine VISA-Kreditkarte und kann an allen Akzeptanzstellen eingesetzt werden, Händler müssen also nicht tätig werden, wenn sie beeits VISA-Karten akzeptieren.. Klarna verspricht für Karteninhaber weitere Funktionen. So wird in der Klarna-App eine Einkaufshistorie gebildet, die alle Ausgaben auflistet. Zudem können Kunden im Nachgang der Zahlung in der App entscheiden, ob sie mit dem Betrag sofort belastet werden wollen, in 14 Tagen oder in Raten. Damit ist bislang unklar, welches Entgelt der Händler für die Karte entrichten muss. Zur Erinnerung: für Kreditkarten beträgt der Interbankenentgelt maximal 0,3 % für Debitkarten 0,2 %. Quelle: golem.de