Kontakt

Tel.: 0228 72 53 30
Fax: 0228 72 53 320
info[at]ehvbonn.de

07.05.2020

EHV Bonn Rhein-Sieg Euskirchen e.V. zuversichtlich

Neue Lockerungen werden Innenstädte beleben

Der Einzelhandelsverband Bonn Rhein-Sieg Euskirchen e.V. (kurz EHV) begrüßt die beschlossenen Lockerungen seitens der Bundesregierung und des Landes Nordrhein-Westfalen.

„Mit der Bekanntgabe der Lockerungen ging ein Aufatmen durch die Reihen. Es klingt im Moment alles nach dem wichtigen Befreiungsschlag, auf den wir gewartet und den wir uns alle durch Disziplin und Rücksicht erarbeitet haben“, sagt Jannis Vassiliou, Vorsitzender des EHV Bonn Rhein-Sieg Euskirchen e.V.

Der Einzelhandel in der Region hat unter den Einschränkungen der letzten Wochen stark gelitten. Auch nach der Öffnung von Verkaufsflächen bis 800 qm blieben erhoffte Kundenströme aus und die wirtschaftliche Situation blieb für viele Händler angespannt. „In ganz Deutschland stehen tausende Arbeitsplätze und Existenzen auf dem Spiel. Deswegen möchten wir die Bürger noch einmal dazu aufrufen, den Handel vor Ort zu unterstützen – es geht um Freunde und Bekannte, um Nachbarn und Familienmitglieder“, betont Jannis Vassiliou. Insbesondere durch die Öffnung der Gastronomie erhofft sich der Verband eine Belebung der Innenstädte: „Die Krise hat einmal mehr gezeigt: Um das Stadtbild wiederzubeleben und mit ihm die Wirtschaft, gehen Gastronomie und Handel unzertrennlich Hand in Hand. Ich blicke mit Zuversicht auf die kommenden Wochen und hoffe, dass die Politik uns mit Weitsicht und Verständnis weiter Schritt für Schritt aus der Corona-Krise herausführt.“